Tecnomatix

Tag 2, 16.Juni 2021


14:10 - 14:50 Uhr

Automatische Erstellung eines Digitalen Zwillings in Plant Simulation durch Scannen der Fertigung und anschließender Objekterkennung

Materialflusssimulationen mit Plant Simulation werden heute für prospektive Planungsvorgänge, Analysen bestehender Produktionssysteme oder prozessparallele Überwachung genutzt. In allen Fällen kann der Digitale Zwilling genutzt werden um Optimierungspotentiale zu heben und Kosten einzusparen. Trotz dieser Vorteile besitzen viele Unternehmen, besonders KMUs, keinen Digitalen Zwilling, da die Erstellung kosten-, zeit- und ressourcenintensiv ist und IT-Expertise benötigt wird. Um diese Hindernisse zu überwinden, wird in diesem Vortrag vorgestellt, wie ein Digitaler Zwilling in Plant Simulation mit einem Scan der Fertigungshalle und einer anschließenden Objekterkennung automatisch erstellt wird. In der Präsentation wird hierzu näher dargestellt, welche Parameter und Daten genutzt werden, um die automatische Erstellung des Digitalen Zwillings zur Erfüllung konkreter Anwendungsfälle aus der Industrie zu ermöglichen. Anschließend wird der Gesamtprozess anhand des Datenbankmodells erklärt. Nachdem genauer auf die Objekterkennung eingegangen wird, endet der Vortrag in der Darstellung der Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt DigiTwin.

15:00 - 15:40 Uhr

Absicherung der Planung von Additive Manufacturing (AM) Fabriken mittels Tecnomatix Plant Simulation

Bisher beschränkte sich die Verwendung von additiven Fertigungsverfahren fast ausschließlich auf die Erstellung von Prototypen (Rapid Prototyping). Um die Möglichkeiten im Leichtbau aus zu schöpfen und die steigende Nachfrage nach Individualisierung zu erfüllen, werden neuerdings auch erste Serienanwendungen additiv gefertigt.
Durch diese neuen Anwendungsfälle ergeben sich allerdings auch neue Anforderungen an die Prozesskette. Um beispielsweise die benötigte Stückzahl und Qualität in eine Serienproduktion sicher zu stellen, ist ein gewisser Stand an Automatisierung und Standardisierung unabdingbar. Dieses kann nur durch Investitionen in Fertigungs- und Automatisierungslösungen erreicht werden. Aufgrund deren Vielzahl und dem produktabhängigen Produktionsprozess sind diese Investition mit einem hohen Risiko verbunden, welches sich mittels Tecnomatix Plant Simulation erheblich minimieren lässt.