Automotive

Tag 2, 16.Juni 2021


11:20 - 12:00 Uhr

Knowledge Reuse

Ist das Thema Konstruktionsautomation für Sie interessant?

Mit dem Umstieg bei Daimler zu Siemens NX konnten wir einen enormen Mehrwert mit der Erstellung von intelligenten Templates, UDF und FOT Elementen sowie mit Teilefamilien generieren: Wissen dokumentieren, Standardisierung vorantreiben, Anwender von wiederholenden Tätigkeiten entlasten. Diese wertvollen Erfahrungen würden wir gerne mit Ihnen teilen.

Das Modul Product Template Studio (PTS) zum Beispiel ist ein mächtiges Werkzeug innerhalb von NX.
Wir stellen Ihnen die Funktionalitäten an Beispielen aus der Praxis vor.

Unter dem Motto „Tools, Know-How und Methoden für Innovation und Kreativität, damit die Arbeit Freude macht“ wollen wir Ideen vermitteln, wie sie die Potentiale Ihrer NX Reuse Library besser nutzen können.

 

14:10 - 14:50 Uhr

JT Validation Properties – Gewissheit statt der Suche nach der Nadel im Heuhaufen

Der Digitale Zwilling auf Basis von 3D-Master und offenen Standards erfordert die effiziente und zuverlässige Validierung von 3D-Engineering-Daten. Manuelle Vergleiche sind zeitaufwendig und risikoreich. Um Ingenieure von der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen zu befreien, wird eine automatisierte Validierung benötigt, gepaart mit einem intelligenten Berichtswesen.
Lernen Sie die automatisierte Validierung von JT-Daten bei Mercedes-Benz kennen und den Einsatz von individualisierbaren JT Validation Properties innerhalb von Elysium’s ASFALIS-Plattform. Skalierbarkeit, Validierung on Demand und anpassbare Validierungsberichte für mobile Endgeräte gewährleisten ein durchgängig hohes Qualitätsniveau im digitalen End-to-End-Prozess.

 

15:00 - 15:40 Uhr

NX Continuous Release mit neuen innovativen Tools für den Werkzeug- und Formenbau

Neuerungen im Werkzeug- und Formenbau                                                   

Zwei neue Tools unterstützen den Engineering Prozess und geben bereits in der Konstruktionsphase dem Anwender effiziente Werkzeuge an die Hand, um schnell und einfach an aussagekräftige Simulationsergebnisse zu kommen:                                                                           

  • Die neu in NX integrierte Mold Cooling Analyse ist das perfekte Werkzeug für den innovativen Formenbau, wenn es um die Simulation und Auslegung von konturnahen Kühlungen und der schnellen thermische Berechnung von Spritzgießformen geht.                                          
  • Anspruchsvolle Umformprozesse können effizient mit der neuen NX Forming CAE Simulation konstruktionsbegleitend abgesichert werden. Somit können die Prozessschritte Ziehen, Flansche anstellen und Rückfederung bereits während der Konstruktion untersucht und automatisch optimiert werden.                                                                                                                        

Staged Models                                                                                               

Downstream Prozesse können mit Hilfe des neuen Model Based Definition Ansatzes automatisch mit allen fertigungsrelevanten PMI Informationen versorgt werden. Die neu verfügbaren integrierten Logical Rules ermöglichen eine automatisierte und regelbasierte PMI Erstellung mit durchgängiger Assoziativität über alle Stufen hinweg, die zu einer signifikanten Produktivitätssteigerung führt.